Rosetta Advisory Group Meeting in Hannover

Tuesday, July 17th, 2012 | Author:

Das Treffen versammelt die Nutzer der Rosetta-Software, Bibliotheken und Archive aus fast allen Teilen der Welt, die mit diesem Produkt ihre Langzeitarchivierungsaufgaben erfüllen. ex Libris ist einer der Anbieter von Langzeitarchivierungslösungen, andere Anbieter sind beispielsweise IBM oder Tessella. Bisher konzentrieren sich die Software und damit verbundenen Workflows auf Migrationsszenarien. Der Fokus der meisten Teilnehmer des Treffens liegt jedoch auf dem Access, womit mittelfristig weitere Strategien wie Emulation eine Rolle spielen werden.Die in die jeweiligen Archive eingebrachten Daten unterscheiden sich teilweise erheblich. In Bibliotheken herrschen die “klassischen” Formate wie Scan-TIFFs und PDFs vor, für die Forschungsbibliotheken ist das Spektrum deutlich breiter, ebenso die Erwartungen der Datenlieferanten. Die Überlegungen zu den verschiedenen bwFLA-Workflows passen vielfach zu den Herausforderungen, die von den verschiedenen Seiten vorgetragen wurden. Am Rande der Veranstaltung gab es noch eine Reihe interessanter Gespräche beispielsweise zu 3D-Objekten, die sich nicht mit klassischen Migrationsszenarien behandeln lassen.

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Comments Feed: RSS 2.0
Category: Uncategorized

You can leave a response.

Leave a Reply