Symposion “Open Data – Closed Data” an der HTW in Berlin

Saturday, September 28th, 2013 | Author:

Am 27. und 28. September 2013 fand an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin ein Symposion zu “Open Data – Closed Data – Leaked Data” statt. Dieses wurde durch den GI-Fachbereich »Informatik und Gesellschaft« organisiert. Der erste Tag beschäftigte sich mit der Frage der Zugänglichkeit (bzw. der Unzugänglichkeit) von Daten in Forschung und Politik. “Informatik und Gesellschaft” setzt sich mit den auch nicht-technischen, gesellschaftlichen Kontexten und ihrer Planung, Entwurf und Konstruktion auseinander. Dies gilt in besonderer Weise für ihre (beabsichtigt und unbeabsichtigt) anfallenden Daten und das Spannungsfeld von Open und Closed Data. more…

Category: Events | Leave a Comment

Informatik 2013: Workshop Langzeitarchivierung

Friday, September 20th, 2013 | Author:

Ko-lokiert mit der einwöchigen Informatik 2013 Konferenz fand an der Universität Koblenz der Workshop Langzeitarchivierung, organisiert durch nestor, statt. Den Auftakt der Vortragsreihe bildete das Literaturarchiv Marbach, welches die Herausforderungen der Archivierung von digitalen Nachlässen von Autoren referierte. So erhält das Archiv durchaus komplette Originalsysteme von Schriftstellern, z.B. einen Atari MegaST von Erwin Strittmatter (der selbst zwar funktionsfähig war, aber mit defekter Festplatte geliefert wurde, zumindest gab es ein Backup auf Disketten). more…

Category: Events | Comments off

iPRES 2013, 3. Tag und Workshops

Friday, September 06th, 2013 | Author:

Die Keynote am letzten Konferenztag gab unter anderem einen Ausblick auf die Förderung von Forschungsinfrastrukturen seitens der Europäischen Union im Horizon 2020 Förderprogramm: “Infrastructures in Horizon2020: support to data and computing intensive science”. An diesen Auftakt schlossen sich zwei Tracks, jeweils zu Governance und Digitized Collections an. In weiteren Tracks ging es um Curation. Hier brachte der Vortrag “Towards Concise Preservation by Managed Forgetting: Research Issues and Case Study” den zwischenzeitlich in der digitalen Welt etwas in den Hintergrund geratenen Aspekt des Vergessens wieder in Erinnerung. more…

Category: Events | Comments off

iPRES 2013, 2. Tag

Wednesday, September 04th, 2013 | Author:

Die Keynote “Digital information storage in DNA” am zweiten Tag, gehalten von Paul Bertone  vom European Molecular Biology Laboratory/European Bioinformatics Institute, gab eine Vorschau auf ganz neue Möglichkeiten der Speicherung von Information. Die ersten Tracks des Tagen zu “Corporate World” und “In Cooperation” beschäftigten sich mit Themen wie Software Escrow, DP-through-ERP oder geografisch verteilte Kooperationen wie Goportis und Projekte wie ENSURE. more…

Category: Events, R&D | Leave a Comment

iPRES 2013, 1. Tag

Tuesday, September 03rd, 2013 | Author:

Der erste Tag der iPRES startete nach der Keynote von Gildas Illien (Bibliothèque nationale de France) mit zwei parallelen Tracks zu “Web Archives” und “Object Preservation”. Der zweite Track startete mit einer Evaluation von zwei Standardwerkzeugen zur Database Preservation, SIARD und Chronos. Das Archivieren einer Datenbank ist üblicherweise nicht einfach nur der Dump des Inhalts in eine oder mehrere Dateien. DB Retirement kann zudem bedeuten, dass (nicht mehr benutzte) Daten schrittweise aus dem RDBMS herausgezogen werden. more…

Category: bwFLA Projekt, Events | Leave a Comment

iPRES: Pre-Conference Tutorials

Monday, September 02nd, 2013 | Author:

Die zehnte Ausgabe der “International Conference on Preservation of Digital Objects” findet gemeinsam mit der DC-2013 “International Conference on Dublin Core and Metadata Applications” in Lissabon, Portugal statt. Der erste Tag bot einige Halbtages- und Ganztages-Tutorials zu verschiedenen Themen, wie “Introduction to Linked Open Data”, “Metadata Provenance” oder “From Preserving Data to Preserving Research – Curation of Process and Context“. more…

Category: Events, R&D | Leave a Comment

Workshop zur Langzeitarchivierung (in Hessen)

Wednesday, July 03rd, 2013 | Author:

Heute fand in Frankfurt am Main an der Goethe Universität Campus Westend ein Workshop zur Langzeitarchivierung statt, der mögliche Ansätze und Lösungen für den generellen Umgang mit digitalen Objekten und die Archivierung von Forschungsdaten in Hessen statt. Den Auftaktvortrag bestitt das bwFLA-Projekt und gab einen Überblick zur Idee von Emulation und dem im Projekt implementierten Framework und seine Einsatzmöglichkeiten. more…

Category: bwFLA Projekt, Events | Leave a Comment

OPF General Meeting an der TIB

Wednesday, June 12th, 2013 | Author:

In Hannover, in den Räumen der Technischen Informationsbibliothek (TIB), fand das diesjährige OPF General Meeting statt. Neben der Vorstellung des aktuellen Zustands der Non-for-Profit Organisation (by R. King and B.v.d. Werf) und des neuen Mitgliedschafts- und Businessmodells, gab es eine Präsentation der Software- und Entwicklungstools der OPF-Site durch C. Wilson. more…

Category: OPF | Leave a Comment

Full-System-Preservation eines Motorola Mac

Tuesday, June 11th, 2013 | Author:

Archive erhalten Nachlässe bedeutender Persönlichkeiten, die zunehmend auch digitales Material, wie Datenträger oder auch komplette Geräte umfassen. So wie früher Skizzenbücher, Notizen oder geschriebene Briefe Arbeitsmittel waren, übernehmen Computer zunehmend diese Rolle. Ein Beispiel für einen solchen Nachlass ist das Vilem Flusser Archiv an der Universität der Künste in der Berlin, welches einen Apple Macintosh mit einem bedeutenden Werk und Disketten mit dem ersten elektronischen Buch übernommen hat. more…

Category: bwFLA Projekt | Leave a Comment

nestor Treffen AG Emulation Berlin/Mitte

Monday, June 10th, 2013 | Author:

Heute traf sich erneut die AG Emulation des nestor Kompetenznetzwerks. Die AG sorgt für den regelmäßigen Austausch unter Forscher/PraktikerInnen über aktuelle Entwicklungen und laufende Projekte. Bei diesem Treffen standen in Vorbereitung einer GI-Veranstaltung insbesondere die Verbindung von Funktionaler Langzeitarchivierung und Open Data im Vordergrund. Emulation kann zu einem wichtigen Hilfsmittel für den langfristigen Datenzugriff werden, da die wenigsten Primärdaten aus sich heraus erklärt und interpretiert werden können, sondern auch immer deren Weiterverarbeitung und Darstellung eine Rolle spielt. more…

Category: bwFLA Projekt, DP Projekte, Events | Leave a Comment